Rene Ratz

geb. 27.02.1999

 

Im Jahr 2013 fahre ich für das MB-motors-racing Team auf einer Kawasaki KX85.


Ich bestreite den Alpencup (ca. 8 Rennen).
Zusätzlich besuche ich ein paar Rennen zur Schönenbergmeisterschaft.

{vsig}2013/rene_ratz|sets=4|align=1{/vsig}

Meine Ziele 2013:

Alpencup: Top 10 in der Jahreswertung   // Schönenbergmeisterschaft: Top 10 Platzierungen


Rennberichte 2013

 

Toller Saisonstart für Rene Ratz

 

Am 2. Und 3. März startete ich bei einem Vorbereitungsrennen in Recetto zur Schweizer MXRS-Serie.

Dabei belegte ich am Samstag und am Sonntag jeweils den 4ten Gesamtrang.

 

Nach der Absage von 2 Rennen wegen Schnee, startete ich am 21.4. in Lüsen zum Alpencup.

Nach einem 7ten Rang im Zeittraining konnte ich mich im ersten Lauf, nach einer Startkollision, auf den 11ten Platz vorarbeiten.

Beim zweiten Lauf konnte ich nach mittelmäßigem Start den 7ten Platz erreichen . Somit belegte ich Rang 8 in der Tageswertung.

 

 

ÖM-Weyer (OÖ) am 19. Mai.

Im ersten Lauf, nach einem schlechten Start, konnte ich mich auf Rang 9

vorarbeiten. Bei einem Überholmanöver drängte mich ein Mitstreiter von der Piste und ich kam zu Sturz.

Mit kaputtem Kühler musste ich den ersten Lauf aufgeben.

 

Im zweiten Lauf war der Start nicht besser aber ich konnte mich wieder auf

Rang 10 vorarbeiten. Wieder Pech, die Kupplung fing an zu schleifen, und ich verlor leider 3 Plätze.

Ich liege derzeit in der Österreichischen Meisterschaft auf dem tollen 13.

Gesamtrang.

 

Alpencup Kundl am 9. Juni

Das Zeittraining lief sehr gut und ich fuhr die 3schnellste Zeit.

Nach einem mittelmäßigen Start belegte ich trotz Kollision den 7. Platz.

Im zweiten Lauf ging es etwas besser, und ich fuhr auf den 5. Platz.

 

In der Jahreswertung konnte ich mich von Platz 8 auf Platz 5 verbessern.

 

Meine nächsten Rennen sind am 23. Juni in Schwanenstadt (OÖ) Teilnahme an der  ÖM.

Und am Samstag 29. Juni ein Heimrennen in Feldkirch am Montikel anlässlich der

Schweizer Jugend-Motocrossserie.

 

Am 22. -23.06 fuhr ich in Schwanenstadt (OÖ) zur Österreichischen Meisterschaft.
Bei strahlendem Sonnenschein belegte ich im Tagesklassement den hervorragenden 7 Rang.
 

Nach 3 gefahrenen Rennen liege ich nun auf dem 9ten Gesamtrang.

Im Alpencup bin ich derzeit auf den 5 Rang in der Jahreswertung.

Am 29.6. startete ich in Feldkirch zur Schweizer Jugendmotocrossserie, dass im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel.
Am Nachmittag ging es zum Zeittraining.
Bei Schlamm und starkem Regen fuhr ich die 3 schnellste Zeit.
 

Das Rennen mußte dann leider abgebrochen werden da im tiefen Schlamm kein Durchkommen mehr möglich war.
Zur Preisverteilung wurde das Zeittraining gewertet.
 

Am 17. August startete ich in Penzberg (Deutschland) zum Alpencup.
Nach einem 6. Platz im Zeittraining ging es beiden Rennläufen noch etwas
besser,
und ich belegte den 4.Rang im Tagesklassement.

Eine Woche später ging es nach Möggers zum Heimrennen.


Am Samstag fuhr ich als Training  mit meiner 85ccm Maschine bei der 125ccm
Klasse mit.

 

Ich fuhr in der Gruppe B die 6.schnellste Zeit. Beim Rennlauf konnte ich nach einem verpatzten Start vom 36ten auf den 14. Rang vorarbeiten.
Am Sonntag ging es in der 85ccm Klasse noch besser. Nach einem 3. Platz im Zeittraining, konnte ich mir einen guten Startplatz
ergattern.


Ich kam gut vom Startbalken weg, und bog als erster in die Startkurve ein und erreichte einen Start-Ziel-Sieg.


Wegen dem schlechten Wetter mußte der zweite Lauf abgesagt werden.

 

Am 20. Oktober ging es nach Zuckenriet (Schweiz) zum MXRS Rennen.
Beim Zeittraining fuhr ich die 4 schnellste Zeit..


Nach einem sehr guten Start im ersten Lauf konnte ich mich bis auf den
ersten Platz vorkämpfen auch der zweite Start war sehr gut.
 

Nach einem Sturz konnte ich mich doch noch auf den dritten Platz vorkämpfen.
Somit belegte ich in der Tageswertung  Platz 2.

Am 27. Oktober ging es zum Entscheidungsrennen nach Kaltenbach (Tirol) zum
Alpencup.
Im Zeittraining belegte ich mit meiner neuen Kawasaki KX85 den 3ten
Startplatz.
Nach einem mittelmäßigen Start im ersten Lauf belegte ich den 4ten Rang.
Im zweiten Lauf bog ich als erster in die Startkurve ein.
Ich führte das Rennen bis zur 3ten Runde an.
Dann zog der Gesamtführende Tomy Neid an mir vorbei.
 

Eine halbe Runde vor Schluss stürzte genau vor mir ein Überrunder und ich
musste stehen bleiben.
Deshalb konnte mein Konkurrent Andreas Maier an mir vorbeiziehen, und ich belegte den Platz 3.
Der 3. Rang in der Jahreswertung war verloren.

Somit Rang 4 in der Jahreswertung im Alpencup
Bei der Österreichischen Meisterschaft Rang 14 (nach 3 gefahrenen Rennen von
insgesamt 6)
Bei der MXRS Rennserie in der Schweiz Rang 12 (nach 5 gefahrenen Rennen von
insgesamt 22)

Ich möchte mich bei allen für die tolle Unterstützung bedanken.
Ohne Eure Hilfe könnte ich mein Hobby nicht ausführen.

DANKE! 

 


Meine schönsten Erfolge bisher:

2011
Schweizer Meister in der Jugendmotocross-Serie

2010
Alpencup 2. Platz  (65ccm)
Schönenbergmeisterschaft 11. Platz

2009
Rheintalcup 2. Platz (65ccm)
Alpencup 8. Platz

2008
Rheintalcup 1. Platz (50ccm)
Wolfcup 2. Platz
Alpencup 7. Platz

2007
Rheintalcup 5. Platz (50ccm)


 

 

    

  

 

Mofarennen 2019

07.09.2019

Noch



Countdown
abgelaufen
off_roader_krumbach_eisrennen_samstag_sonntag_426.jpg
Unsere Sponsoren
Steurer Montagen Krumbach
Danke.. ohne euch ginge es nicht...
343546
HeuteHeute71
GesternGestern64
diese Wochediese Woche305
diesen Monatdiesen Monat913
AlleAlle343546
Best 29.12.2014-528
IP: 54.221.75.115
UNITED STATES
US
Gäste 6

Copyright © 2014-2018 by Off-Roader-Krumbach. All Rights Reserved.