Das 11. int. Mofarennen Off-Roader Krumbach

 

 

Bei sommerlichen Temperaturen durften die Off-Roader Krumbach bereits die 11. Auflage des legendären Mini-Cross & Mofarennens am Samstag und Sonntag, 12.-13. September 2015 veranstalten. Wieder knapp 200 Anmeldungen aus nah und fern, ja sogar vom Rheintal, der Schweiz, und Au im Hinterbregenzerwald. Die Mopedfahrer gingen in den 11. Klassen an den Start und bemühten sich um die Pokale.


Die sportlichen Wettkämpfe zogen alle Besucher ebenso in ihren Bann, wie die überwiegend in frühlingshaftem GRÜN gehaltene Wiese hinter dem Gasthaus Brauerei. Wir sind daher überzeugt, dass die Austragung des Mofarennens eine Bereicherung und Gelegenheit für die Teilnehmer bot, um ihren Trainingsfleiß im Rennen erfolgreich für die kommenden Mopedveranstaltungen im In- und Ausland umzusetzen. In etwa den 11. Klassen wurden die Pokale, Medaillen und Sachpreise verteilt!

 

Der Tagessieger der 2 Renntage kann mit einem Namen genannt werden. Gabriel Vogt aus Riefensberg gewann beide Superfinal-Läufe mit Leichtigkeit.

 

 

Davon überzeugten sich ua Landesrat Erich Schwärzler, Bgm. Arnold Hirschbühl und Franz Unterlass (Bergbahnen Mellau) sowie verschiedene Sponsorenvertreter.

 

Neu bei unseren Rennen waren die Rasenmähertraktoren die ihr Bestes auf dem Brauerei-Ring gaben.

Rasenmaeher

 


Um eine Sportveranstaltung reibungslos über die RUNDEN zu bringen, bedarf es des Einsatzes zahlreicher ehrenamtlicher Helfer. Über 20 Vereinsangehörige und weitere freiwillige Helfer aus Krumbach und Umgebung waren unter der Leitung des OK-Team´s im Einsatz und garantierten einen reibungslosen Ablauf der Rennen. Auch wurde der vorgegebene Zeitplan optimal eingehalten und fortlaufend angepasst, sodass keine allzu großen Pausen entstanden. Diese wurden von Markus Willam mit seinem Quad ausgefühlt.
Ganz erfreulich auch der Umstand, dass sich an beiden Tagen über 2500 Besucher beim Renngeschehen eingefunden haben.


Die Off-Roader Krumbach versucht ständig bei der Durchführung der Sportveranstaltungen bestmöglichen Service sowohl für Sportler wie für die Zuschauer zu bieten. Die Information der laufenden Bewerbe wurden durch unsere Sprecher professionell an die Besucher übermittelt.

 

 

Auch für die hungrigen Besucher war vorgesorgt und wurden durch unsere Küchen/Kuchen/Getränke-Crew bestens mit allem notwendigen versorgt.
Einziger Wermutstropfen war ein kleiner Unfall eines Starters, Hubert, dieser kam zu Sturz und wurde von einem nachfolgenden Fahrer touchiert. Einige Blessuren bzw. blaue Flecken sowie ein zerfleddertes Mopedle blieben für ihn am Ende des Tages übrig.


Wir bedanken uns ganz besonders bei den zahlreichen Sponsoren, die durch Warenlieferungen und Transparente unsere Preisgestaltung sowohl beim Nenngeld wie auch im Wirtschaftsbereich familienfreundlich gestalten ließen!


Dieser Dank geht auch an alle Kampfrichter, Betreuer, Motorenschrauber, Kuchenlieferantinnen und Helfern nochmals ganz herzlich, dass die Rennen in Ruhe und optimaler Zeit durchgeführt werden konnte. Die ersten Rückmeldungen der Teilnehmer waren voll des Lobes und versprachen, das 12. legendären Mini-Cross & Mofarennens der Off-Roader Krumbach wieder zu besuchen!

 

Hier noch die Ergbnisse der beiden Renntage --> Ranglisten Samstag     --> Ranglisten Sonntag

 

Auch auf www.vol.at gibt´s einen Bericht über das Rennen --> Drück mich (Danke an Sigi Halder)


So und hier gibts noch Fotos der Veranstaltung.

 

Samstag: 11. int. Mofarennen Bilder vom Samstag   Sonntag: 11. int. Mofarennen Bilder vom Sonntag

 

Und hier den geschnitte Film der Videos die ich bis jetzt bekommen habe... -->Video zum 11. Mofa & Mini-Cross-Rennen 2015

 

Und noch ein Filmchen von Dirt Zone --> Video zum 11. Mofa & Mini-Cross-Rennen 2015 von Dirt Zone

 

 

 

 

Copyright © 2014-2016. All Rights Reserved.